Die Leseprobe (36 Seiten) gibt's hier als GRATIS-Download: 
(Deine Privatsphäre ist uns wichtig )

Buchdownload

Buchdownload
Newsservice anmelden

Ein Auszug der Rezensionen auf Amazon*****

5.0 von 5 Sternen***** von Birgit: Ich bin der Meinung es ist SPITZE!!!!!!!!!!

Ich habe schon wirklich viele und aber viele Lebenshilfe-Bücher gelesen, die meisten habe ich nach ca. 20 Seiten weggelegt!! Ja, ich bin mir sicher, ist seit heute mein Lebensmotto!! Bei meinen heutigen Vorstellungsgespräch, habe ich es ausprobiert, und es war ein WUNDERbares Gefühl, sich seiner selbst sicher zu sein. Und noch besser ist es, bewusst zu werden, wenn man (ICH) Entscheidungen trifft, dass das Leben gleich einmal leicht gehen kann!! Das Buch zeigt durch seine Geschichte, dass der Alltag im inneren schleichend zermürbend wird. Und wenn die äußeren Umstände, dann das ebenfalls zeigen, dann ist Handlung angesagt!! Ich persönlich befinde mich gerade in einer Umbruchphase. Ja, ich bin mir sicher hat mir gezeigt, dass ich am richtigen Weg bin. Als Nebeneffekt lernte ich noch, wie ich mit mir und dem Gegenüber erfolgreich umgehen kann. Ein von Herzen kommendes DANKE an die Autoren. Ich hatte mit den Protagonisten wirklich viel spaß beim Lesen!!

5.0 von 5 Sternen***** von Nina: Einfach genial

Dieses Buch ist vom Anfang bis zum Schluss spannend und ich konnte es gar nicht weg legen. Man erkennt sich zum Teil in der Geschichte von David wieder und das hilft um aufzuwachen und etwas zu verändern. Ich kann das Buch nur jedem empfehlen! Vor allem aber denjenigen, die sich im Moment in ihrer "Haut" nicht Wohlfühlen und nicht wissen, wie bzw was sie ändern können ! Kurz gesagt: Es ist einfach ein geniales Buch!

5.0 von 5 Sternen***** von Dr. Leopold FALTIN, meincoach.at (Wien): Der Zauber der Struktur

  Das Buch beginnt mit einer Geschichte. Aus dem Leben eines jungen Mannes gegriffen, der gerade merkt, dass ihm sein Leben ein paar Herausforderungen mehr bietet, als ihm lieb ist. Und der daher binnen kurzem von einer Krise in die nächste taumelt. Doch kaum hat man sich ins erste Kapitel eingelesen und meint, den Verlauf der Geschichte schon vorauszuahnen, wird das erwartete Muster unterbrochen durch ein weiteres erstes Kapitel. In einem andern Ton, distanziert, mit einem anderen Schriftbild, wird hier der soeben miterlebte Teil der Geschichte reflektiert. Im Zuge dieser Reflexion entsteht ein Hintergrundbild, vor dessen Fakten und Zusammenhängen sich die Handlung entwickelt hat. Und ohne einen einzigen konkreten Hinweis machen sich dabei ganz plötzlich auch erste Gedanken im Kopf des Lesers selbständig: Was ist bei mir gleich, ähnlich oder anders? Wie würde ich mich hier verhalten? Was bedeutet das für meine eigene Situation? Dieses übergreifende strukturelle Muster wiederholt sich über alle sechs Kapitel hinweg, bis hin zu realistischen ersten Lösungsansätzen beim Protagonisten der Geschichte - und beim Leser selbst. Die niedergeschriebene Reflexion enthält durchaus bekanntes Material, vorwiegend aus dem neurolinguistischen Programmieren. Durch den unmittelbaren Bezug zur jeweils vorangehenden Geschichte wird dieses Wissen allerdings weit lebendiger illustriert und (be)greifbar gemacht, als ich persönlich das aus zahlreichen Lehrbüchern und, ja, auch aus einschlägigen Seminaren kenne. Vor allem lege ich es unwillkürlich sofort auf die Reflexion meiner eigenen Situation um - und das macht die besondere und unerwartet zauberhafte Wirkung dieses Buches aus. Es ist nicht die Geschichte selbst, die auch vor manchem Klischee nicht halt macht. Es ist nicht das Faktenwissen, das hier vermittelt wird und das man vielleicht anderswo ebenso findet, wenn auch didaktisch weniger geschickt verpackt. Es ist vielmehr die einfache und dadurch umso überzeugendere kreative Idee der besonderen Struktur dieses Buches, die seine Lektüre zum Abenteuer einer Begegnung des Lesers mit sich selbst macht. Ein großartig umgesetztes neues Konzept, um veränderungsbereite LeserInnen zur Reflexion und zur Anwendung der vermittelten Methoden anzuregen und dadurch gleichzeitig eine erlebnisorientierte Einführung in diese Methoden. Ausprobieren!

5.0 von 5 Sternen***** von Alice: Ausgezeichnet!!

Ja, ich bin mir sicher!! dass dieses Buch der beste Ratgeber ist, den ich je gelesen habe. Es zeigt anhand von Situationen, die aus dem alltäglichen Leben des Protagonisten David gegriffen sind, welche Probleme oft im inneren einer Person schlummern können und wie sich diese wie ein roter Faden in alle Lebensbereiche, egal ob Privat- oder im Berufsleben einschleichen können und schlimmsten Falls die gesamte Lebensweise negativ beeinflussen. Oft merkt man das gar nicht, oder man ist so in der Gewohnheit gefangen, dass man sich nicht traut den ersten Schritt in eine richtigere und für einen bessere Richtung zu gehen. René Otto Knor schafft es jedoch auf geniale Weise mit seinen Beispielen und der erklärten Theorie dazu den Leser zum nachdenken anzuregen und man kann sich ein klares Bild über das eigene Leben machen. Erkennt man dabei, dass es einem ähnlich wie David geht, dann muss man nur weiterlesen und kann durch die Erklärungen und Lösungsvorschläge sofort etwas daran ändern. Das ist das wunderbare an dem Buch, man wird nicht nur mit der Tatsache alleine gelassen: Ja mein Leben ist eigentlich nicht so wie ich es mir vorstelle", man versteht WARUM das so ist, kann die Ursache erkennen und Auswirkungen im Vorhinein verhindern. Ich war beeindruckt von diesem Buch, konnte es fast nicht aus der Hand geben und finde, dass es jeder einmal gelesen haben sollte!

5.0 von 5 Sternen***** von NMartiny: Eine tolle Kombination

Diese Buch beinhaltet eine tolle Kombination von Roman und fachwissenschaftlichen Inhalten. Es ist dadurch kurzweilig und dennoch aufschlussreich. Es werden keine Lösungen präsentiert, aber der Leser wird zum Denken angeregt. Der Protagonist des Romans durchlebt Situationen in beruflich und privater Hinsicht, wie sie wahrscheinlich die meisten Menschen kennen. Man wird durch fachwissenschaftliche Aufarbeitung seiner Geschichte dazu aufgefordert, sein eigenes Leben zu reflektieren. Äußerst empfehlenswert, vor allem für diejenigen, die keine Zeit und Geduld für schwere Lektüre haben!

5.0 von 5 Sternen***** von Lina M: Veränderung ist die einzige Konstante (Heraklit)

Dieses Buch ist sehr interessant aufgebaut: zur Hälfte ein Roman, zur Hälfte ein Buch mit Coaching- und Lehrinhalten. Dadurch liest es sich sehr kurzweilig und ein Praxisbezug ist immer gut herstellbar. Sowohl für den NLP-Einsteiger, als auch den Fortgeschrittenen bietet dieses Werk interessante Informationen und ich kann es nur jedem Menschen, der im ein oder anderen Bereich seines Lebens nicht ganz zufrieden ist und etwas verändern möchte, ans Herz legen.

5.0 von 5 Sternen***** von Patrick (Wieselburg): Ja ich bin mir S!cher

Ja ich bin mir sicher ist ein Buch für Menschen die sich mit NLP beschäftigen möchten. Es ist perfekt für den Einstieg und es ist trotzdem auch für Fortgeschrittene interessant! Ja ich bin mir sicher ist in einer Geschichte verpackt, leicht zu Lesen und zu Verstehen. Ein Buch für Menschen die nicht stehen bleiben sondern sich weiterentwickeln wollen. Ich persönlich kann es nur jedem empfehlen dieses Buch in seiner Sammlung zu Haben.

5.0 von 5 Sternen***** von Astrid: Excellent!

Dieses Buch ist in Form einer Geschichte geschrieben. Die Geschichte von David. Dabei wird sein Leben beschrieben: Beruf als auch Privat. Sachen, die aus dem eigenen Leben bekannt sind. Jedes Kapital wird in zwei Teile dargestellt. Im ersten die Geschiche von David. Im zweiten spricht der Mentor und geht konkret auf die Situation ein und es werden Lösungsansätze geboten. Es liest sich locker und ist einfach zu lesen. Es zeigt, dass wir unsere Leben selbst in der Hand haben und regt zum Nachdenken an - selbst Tage danach. Ich empfehle es das Buch zum Lesen! Mehrmals im Leben.